BbARKING MUNCHKIN MUSIC
PAT MARTINO GUITAR STYLE WORKSHOP
HOME | TRANSCRIPTION BOOKS | PDF BOOKS | THESIS | ORDER FORM | WORKSHOP | SAMPLES | COVER | ALBUMS | BIG BAND CHARTS | CONTACT

JAZZGITARREN – WORKSHOP
PAT MARTINO GUITAR STYLE

Pat MartinoPat Martino

Der Jazzgitarren-Workshop soll einen Einblick in die historische Position Pat Martinos, seinen Einfluss auf andere Gitarristen sowie seinen Improvisationsansatz geben. Dr. Jörg Heuser und Patrick Farrant werden anhand von Solo Transkriptionen Martinos, Aufnahmen und Demonstrationen die verschiedenen stilistischen Aspekte erläutern, z.B. Linearisierung sämtlicher Akkorde durch Konvertierung nach Moll, Beispiele an Standards, Beherrschbarkeit/Umsetzung auch komplexer Akkorde (Eb7b9b13, A/Bb, Gmaj7b13 etc.).
"Das Griffbrett verstehen", 1. Positionsspiel, 2. Verbinden der Positionen (Mollakkordbilder, Mollakkordlagen). Die Workshop-Teilnehmer werden in Gruppen unter der Anleitung von Jörg Heuser und Patrick Farrant spielerisch Einblick in die angeführten Themen und Techniken bekommen.

Workshop für 6 – 12 TeilnehmerInnen
Dauer: ca. 4 - 5 Stunden
Zielgruppe: MusikpädagogInnen, MusikerInnen, Studierende, NachwuchsmusikerInnen
Leitung: Dr. Jörg Heuser, Patrick Farrant

  • JÖRG HEUSER
    Jörg
    Foto: Jana Kay

  • (* 13.07.1964, Mainz)
    Jörg Heuser arbeitet zur Zeit als freiberuflicher Musiker und Musikpädagoge.
    Angefangen hat alles mit Klavierunterricht (Klassik) im zarten Alter von 9 Jahren. Mit 12 kam dann das Lieblingsinstrument Gitarre hinzu (Blues, Rock), gefolgt von Tenorsaxophon mit 14, damit auch die Neigung zum Jazz.
    Erste Banderfahrungen in Schulbands (Saxophon in der Big Band, akustische und elektrische Gitarre in der Combo und im Duo). Die Stilistik war auch damals schon recht weit gefächert: Von Count Basie über Jimi Hendrix und Neil Young bis George Benson.
    Mit 17 die ersten semiprofessionellen Bands: SNAPSHOT (Funk), CURARE (Jazz), TINA CROSSMAN Band (Folk-Pop-Jazz).
    Zwischen 1986 und 1993 hat er Musik an der Universität Mainz studiert und promovierte über den Jazzgitarristen PAT MARTINO. Die Dissertation
    umfasst 2 Bände (Vol. I - 240 Seiten Musikanalyse und Vol. II - 410 Seiten mit Transkriptionen). Inzwischen sind von ihm über 40 Transkriptionsbücher erschienen (darunter 27 Pat Martino, 4 Wes Montgomery, 3 George Benson, Kenny Burrell, Joe Pass...). 1994 studierte er als Berklee-Stipendiat Gitarre und Komposition/Arrangement am renommierten BERKLEE COLLEGE OF MUSIC in Boston (MA)/USA. Unter seinen Lehrern waren u.a.: Bret Willmott, Joe Pass, Phil Wilson, Bob Mintzer, Ken Pullig, Peter Herbolzheimer, Jerry Bergonzi, Joanne Brackeen und Ray Brown.
    Er spielte u.a. mit bzw. bei Leszek Zadlo, Christopher Hollyday, Benny Bailey, Phil Wilson, Snapshot, Nightpassage, Sheik Yerbouti, Tina Crossman, Chaka Khan, Napoleon Murphy Brock, Ed Mann, Mike Keneally, Jimmy Carl Black und Robert Martin.
    Zur Zeit unterrichtet er Gitarre (von Jazz über Blues bis Rock) an verschiedenen Musikschulen im Rhein/Main-Gebiet (u.a. an der MUK-Geisenheim). Seit 1996 ist er Dozent für Jazz-Harmonielehre und -arrangement am Fachbereich Musik (Jazzabteilung) der Universität Mainz. Seit dem Sommersemester 2001 ist er Dozent für Jazzgitarre, Ensemble, Jazzgeschichte und Transkription an der Frankfurter Musikwerkstatt (Studium zum staatlich anerkannten Berufsmusiker und Instrumentalpädagogen für Jazz und Popularmusik). Seit den frühen 80er Jahren hat er in den stilistisch unterschiedlichsten Bands mitgewirkt, mal Funk, mal Rock und Blues und natürlich Jazz.
    Seine aktuellen Formationen sind u.a.:
    GRAND CENTRAL (ein Jazz-Fusion Quartett, nur Eigenkompositionen),
    JazzSteps DUO, TRIO & QUINTET (Jazz & more),
    GRANDSHEIKS (Zappa, was sonst!)

  • PATRICK FARRANT
    Patrick

    (* 14.11.1962 Paris)
    Studium:
    Berkley College of Music, 1980-1985 in Boston Mass., USA
    Private Studien - Komposition und Arrangement bei John Bavici, James Williams, Michael Gibbs, John La Porta, Joe Pass & Walter Norris
    Zusammenarbeit mit:
    Michael Gibbs, Eartha Kitt, Benny Baily, Lou Black Burn, Bary Finerty, George Garzone, Kamalesh Maitra, Herb Geller
    Preisträger des Jazz Podiums Schleswig Holstein: 1993 und 1994: Patrick Farrant Trio & Fiete Felsch Quartett
    Jazz Festivals und Konzerte:
    Tournee mit Eartha Kitt, Lou Black Burn Quartett, Benny Baily Quartett
    2. Travemünder Jazz Festival: Fiete Felsch - Dieter Ilg Quartett
    Jazz Haus Festival Hamburg: Patrick Farrant Trio
    "Standard Jazz Festival Polen": Charles Owens Quartett
    "Guitar Summit Hamburg": Patrick Farrant Trio
    "Guitar Summit Berlin": Patrick Farrant Trio
    Polen Tournee: Abdul Salim - Stan Michalak Quartett,
    "Passage" - Jazz Poetry & Ensemble Featr. Sharifa, Patrick Farrant, Stan Michalak, Niran Kar Khalsa
    "Contemp 4" Featr. Adam Pieronczyk Sax., Patrick Farrant, Stan Michalak, Maurice de Martin
    Tournee Deutschland: Patrick Farrant & Stan Michalak Duo
    Konzerte in Deutschland und Polen
    "Kultur - Kultur" Anmerkungen des Bundeskanzlers Gerhard Schröder zur Kultur in Deutschland mit musikalischem Beitrag, Patrick Farrant - Stefan Kuchel Duo



    WORKSHOP -BEISPIELE

    Noten (PDF, 396 kb)

    [1] MINOR TURNAROUND
    [2] WEIRD CHORDS
    [3] REGULAR RHYTHM CHANGES BRIDGE
    [4] CHROMATIC RHYTHM CHANGES BRIDGE
    [5] MODAL m7b5
    [6] STRANGE SLASH CHORDS
  • HOME | TRANSCRIPTION BOOKS | PDF BOOKS | THESIS | ORDER FORM | WORKSHOP | SAMPLES | COVER | ALBUMS | BIG BAND CHARTS | CONTACT